September 26, 2016

Nähere Betrachtungen zu Isoclast™ active von Imre Mezei

Imre Mezei, Zonal Biology Team Leader for Europe, gibt uns aus seiner Perspektive die Entwicklung von Isoclast™ active als Teil einer innovativen neuen Klasse von Insektiziden, wieder.

„Nach einem langen Analyse- und Entwicklungsprozess ist Isoclast active jetzt in mehr als 40 Ländern registriert und stellt eine wichtige Entwicklung auf dem globalen Insektizid-Markt dar“, sagt Imre.

Er geht auf die wichtigsten Vorteile ein und erklärt den Durchbruch der mit diesem Wirkstoff erreicht wurde.

„Isoclast ist einzigartig, da es saugende Insekten ohne Schäden an der Pflanze kontrolliert. Es bietet eine einzigartige Wirkungsweise und zeigt keine Kreuzresistenz gegenüber aktuellen Standards, hat ein günstiges Toxizitätsprofil und verursacht keine Massenvermehrung sekundärer Schaderreger (z.B. Spinnmilben).  Wichtig ist, dass Isoclast den europäischen Landwirten hilft die Produktivität und Wettbewerbsfähigkeit auf dem europäischen und globalen Märkten zu erhalten.

Imre befasst sich mit der „immer knapperen Toolbox“ die den europäischen Landwirten zur Verfügung  steht um kritische Probleme mit Insekten zu lösen. „Isoclast active hilft, da es einen hohen Wirkungsgrad gegen ein breites Spektrum von saugenden Insekten einschließlich Blattläusen, Weiße Fliegen, Schildläusen, Zikaden und Blattwanzen  sowie andere Schädlingsgruppen aufweist“.

Es gibt nicht nur klare wirtschaftliche Vorteile für die Landwirte. Imre erklärt, dass Isoclast active auch eine positive Auswirkung auf die globale Sicherung der Ernährung und Biodiversität haben wird. „Isoclast ist eine Low-use-Rate-Technologie für Blattbehandlungen mit einer maximalen Aufwandmenge von 48 g a.i./ ha, die die Umweltbelastung bei der Behandlung von Kulturpflanzen mit Insektizidwirkstoffen verringert. Außerdem werden die Zielschädlinge (auch die resistent gegenüber anderen Insektiziden sind) effektiv und zuverlässig kontrolliert und gleichzeitig signifikant Ertrags- und Qualitätsverluste reduziert. „

Bezüglich der biologische Vielfalt bezieht sich Imre auf die „einzigartigen Eigenschaften von Isoclast active, einschließlich niedriger Toxizität und Persistenz in der Umwelt „. Die Risiken für Bienen können von den Landwirten unter Kontrolle gehalten werden. Isoclast wurde auf Millionen Hektar weltweit in den verschiedensten Nahrungs- und Zierpflanzen und über mehrere Vegetationsperioden ohne Bienenschäden eingesetzt.

Imre erklärt, dass Isoclast active im Europäischen Zonalen Registrierungssystem registriert wird. „In der EU- Central –Zone wird Isoclast acive in Getreide, Kohl, Bohnen, Erbsen, Kartoffeln, Blattgemüse, Kern- und Steinobst sowie Zierpflanzen registriert werden. In der südlichen Zone wird  Isoclast auch in Raps, Baumwolle, Fruchtgemüse und Zitrusfrüchten registriert werden. Aufgrund der wärmeren Witterungsbedingunge, sagt er, dass Isoclast active eine besonders hohe Wirkung in der südlichen Zone haben wird, obwohl sein „breites Anwendungsfenster“ eine Anwendung über verschiedene Jahreszeiten erlaubt.

Imre zeigt auf, dass ein anspruchsvoller Forschungs- und Entwicklungprozess die Bereitstellung von Isoclast active möglich machte. Über viele Jahre wurde sichergestellt, „dass die vom Unternehmen bereitgestellten Ressourcen auf eine höchstmögliche Wertschöpfung konzentriert und dann effizient genutzt wurden. Der Prozess hat zur Entwicklung vieler neuer Wirkstoffe in den letzten Jahrzehnten geführt, so dass Dow Agrosciences eines der innovativsten Unternehmen der Branche ist „.

Er schließt mit einer Zusammenfassung, was demnächst für Isoclast active zu erwarten ist. „In Europa erhielten wir eine positive Zustimmung im vergangenen Jahr. Die ersten Zulassungen für Isoclast active – Produkte werden für das 4. Quartal 2016 (EU-Zone Central) und da 1. Quartal 2017 (EU südliche Zone) erwartet“.

Imre Mezei ist zonaler Bioteamleiter für Dow AgroSciences  Europa. Er ist verantwortlich für die Entwicklung von insektiziden Wirkstoffen wie Isoclast active von der Entwicklung und Überprüfung in Feldversuchen über die Registrierung bis zur Einführung.

BEKANNTMACHUNG

Registrieren Sie sich hier, um die neuesten Nachrichten und Meinungen direkt per E-Mail zu erhalten